Hilfe für USB-Stick und Telefunken Zwischenstecker benötigt

Hilfe für USB-Stick und Telefunken Zwischenstecker benötigt

Beitragvon homer2005 » Mi 20. Mär 2013, 11:33

Hallo Zusammen!

Ich bin neu hier. Also einen schönen guten Tag! :D Ich habe seit geraumer Zeit einige gute Erfahrungen mit enocean-Produkten (RCM 250 und den dazugehörigen Schaltern) gemacht. Hierfür würde ich die Geräte gerne ausbauen und über einen Homeserver (Synology409+) irgendwann mal steuern. Aber jetzt geht es noch um die kleinen Schritte.

Ich habe einen enocean USB-Stick und einen Telefunken Zwischenstecker (der aus der junioor Serie). Mittels der Software Dolphin View Advanced kann ich meine RCM's nach dem ich sie für den USB-Interface-Stick angelernt habe tadellos ein- und ausschalten.

Frage 1: Gibt es eine Software, die eine CCU mit all ihren Funktionen nachbilden kann. Randbedingungen: Sie muss das USB-Interface von enocean bedienen können und im ersten Step möglichst ohne zusätzlichem Interface auskommen. Die homematic CL ist für die ersten Spielversuche mit 200 Euronen mir doch zu teuer. Und der CUx-Daemon setzt ja wohl auf eine vorhandene HW-CUU auf (?).

Frage 2: Jetzt würde ich aber auch gerne den Zwischenstecker schalten. Kennt jemand eine Quelle, wie die Prozedur des Anmeldens abläuft? Wenn ich den Zwischenstecker einstecke, wird als erstes ein UTE-Telegram ausgesendet. Das war's dann aber auch. Was danach erwartet wird ist mir ein Buch mit 7 Siegeln. Welches enocean-Modul ist darin verbaut?

Vielleicht muss ich den Zwischenstecker dann doch zurücksenden...

Gruß Homer
homer2005
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 20. Mär 2013, 10:18

Re: Hilfe für USB-Stick und Telefunken Zwischenstecker benöt

Beitragvon mpcc » Mi 20. Mär 2013, 13:55

Hi homer 2005

hast du das Set von uns ?

Zu 1. nein

Zu 2. Unter http://www.telefunken-sb.de/fileadmin/e ... tecker.pdf
findest du das EEP Protokoll = D2-01-08
Dann hast du Glück das gerade EnoCean EEP 2.5 veröffentlicht wurde und du dort ev. D2-01-08
findest.

Fakt es ist nicht ganz einfach. Die Steckdose kann ja sehr viel und ist Bidi ... Da die Steckdose keinen
LRN Taster hat sendet sie beim Reinstecken natürlich gleich eines ...

Ausser uns (ehomeportal / CuxD) kenne ich niemanden ausserhalb Telefunken , der Sie schon eingebunden
hat. Sprich selbst in einem IP-Symcon würde die nicht gehen ...

Gruss
Marco
http://www.ehomeportal.de
Online-Shop für Hausautomation
...der mit der echten Ampel...
Betreiber http://www.fs20-forum.de
mpcc
Site Admin
 
Beiträge: 876
Registriert: Mi 16. Nov 2005, 13:13
Wohnort: Eichwalde bei Berlin

Re: Hilfe für USB-Stick und Telefunken Zwischenstecker benöt

Beitragvon homer2005 » Mi 20. Mär 2013, 14:55

Hallo Marco,

ja ist von euch!

Der Link ist kein Protokol sondern ein Datenblatt. Das Thema scheint momentan noch eine Nummer zu hoch für mich zu sein. Und das Forum mit Fragen zu bombadieren ist auch nicht mein Fall. Wir hören uns zu einem späteren Zeitpunkt mit konkreten Fragen wieder.

Ich freue mich drauf.
Vielen Dank für Deine Hilfe.

Gruß homer
homer2005
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 20. Mär 2013, 10:18

Re: Hilfe für USB-Stick und Telefunken Zwischenstecker benöt

Beitragvon safari » Sa 28. Dez 2013, 17:06

Hallo Homer,

das Anlernen des Zwischensteckers mit Universal-Teach-in UTE ist in der EnOcean-Profil-Spezifikation beschrieben, die du hier herunterladen kannst:
http://www.enocean-alliance.org/en/enocean_standard/
Das UTE-Anlerntelegramm des Steckers muss von deinem DolphinView innerhalb von 500 ms beantwortet werden. Der Stecker merkt sich dann die EO-Adresse des USB-Sticks und hört fortan auf die Schaltbefehle deines DolphinView. Die Schaltbefehle müssen gemäß dem Profil D2-01-08 CMD01 kodiert sein.
Beachte, dass die Bytefolge umgedreht werden muss, sodass DB_0 zuletzt kommt.

Gruß
safari
safari
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 21:16


Zurück zu USB Stick EnOcean

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron